Monika Röttger

Ausbildung, Arbeit und Referenzen:

1990-1993 Ausbildung zur staatl geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach der Methode Schlaffhorst-Andersen in Bad Nenndorf
1993-2003 Stimmtherapeutin bei einem Hamburger Phoniater

Seither ist Monika Röttger freiberuflich tätig. Unter anderem ehemals als Phonetiklehrerin an der Frese-Schauspielschule, Hamburg, als Gesangslehrerin, als Leiterin von diversen Singkreisen mit eigener Klavierbegleitung, sie führt auch Seminare in der freien Wirtschaft zum Thema Atem, Stimme, Sprache durch. Derzeit ist sie in Hamburg auch Leiterin des Walddörfer Genossenschaftschores.

Weitere Fortbildung u.a.:
Body Percussion Workshop bei Ulrich Moritz, Berlin
lunare und solare Stimmarbeit nach Romeo Alavi Kia und Renate Schulze-Schindler, Wien und Berlin
Stimmarbeit nach der Lichtenberger-Methode, Psychotonik (Körperarbeit nach Prof. Volkmar Glaser)
diverse Gesangsworkshops bei Hagara Feinbier, Belzig
Taketina bei Esther Diethelm und Joachim Münster, Hamburg
Body-Percussion bei Andreas Gerber, Basel

Referenzen (Auswahl)
- diverse Auftritte mit dem Seniorenchor Chor 65 u.a. in der Bergstedter Kirche
- Referentin im Rahmen einer Trauerbegleiterausbildung der Verwaisten Eltern Bremen e.V. zum Thema Atem und Stimme
- Referentin bei Fortbildungen der EUMA (european management assistents) zum Thema Rhythmus und Sprechen
- verschiedene Singkreise